FAQ •  Suche •  Registrieren •  Anmelden 
Aktuelle Zeit: 20.08.2018 - 12:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 26.04.2016 - 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2014 - 13:59
Beiträge: 265
Wohnort: Graz
Hallo liebe Forumsmitglieder!

Bisher habe ich mir schon ein paar Ersatzteile für meine Vespa gedruckt, und die Liste wird bestimmt noch länger. Wer noch nie von einem 3d-Drucker gehört hat, kann sich das gern auf meiner Homepage anschaun. Die Kurzerklärung: Man zeichnet ein 3D-Modell am Computer, und ein Roboter baut das Modell dann Schicht für Schicht aus geschmolzenem Kunststoff auf.

Man kann jetzt alles was man sich vorstellen und zeichnen kann, relativ günstig herstellen, hier einige Beispiele:

Adapterring für KOSO Vergaser zu Malossi LuFi:
Dateianhang:
ring1.jpg
ring1.jpg [ 129.75 KiB | 55-mal betrachtet ]

Dateianhang:
ring2.jpg
ring2.jpg [ 118 KiB | 55-mal betrachtet ]


Kolbenstopper:
Bild
Bild
Bild

Blinker-Adapter:
Dateianhang:
blinker1.jpg
blinker1.jpg [ 72.48 KiB | 43-mal betrachtet ]

Dateianhang:
blinker2.jpg
blinker2.jpg [ 85.98 KiB | 55-mal betrachtet ]

_________________
50ccm Membran Direkt Ansaugstutzen


Zuletzt geändert von Kolbi am 26.04.2016 - 14:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 26.04.2016 - 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2014 - 13:59
Beiträge: 265
Wohnort: Graz
Lichtschalterabdeckung:
Dateianhang:
schalter1.jpg
schalter1.jpg [ 74.37 KiB | 53-mal betrachtet ]

Dateianhang:
schalter2.jpg
schalter2.jpg [ 131.08 KiB | 59-mal betrachtet ]



Bisher hält noch alles, bin aber schon gespannt auf den Hochsommer, da das verwendete PLA (Bioplastik, resistent gegen Benzin und Öl) ab ca 60°C weich wird.

Falls wer was braucht einfach melden, bis auf Motoranbauteile lässt sich alles Mögliche machen, zb die Plastikhäubchen für PK Seitendeckelbolzen, Schriftzüge, evtl Luftfilter und Ansaugtrichter, Bremspedalgummi und Gas/Schaltgriffgummi aus flexiblem PLA, Scheinwerferabdeckungen (zB Batman-Logo), Blinkergläser und Rücklichter aus durchsichtigem PLA, Kotflügeltrophäen, ...

Lg!

_________________
50ccm Membran Direkt Ansaugstutzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 01.05.2016 - 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2014 - 13:59
Beiträge: 265
Wohnort: Graz
Auch aus Schwarzweißbildern lassen sich ganz einfach STL-Dateien für den 3D Drucker erzeugen:

Dateianhang:
rps20160501_104844.jpg
rps20160501_104844.jpg [ 26.02 KiB | 70-mal betrachtet ]


Dateianhang:
rps20160501_104827.jpg
rps20160501_104827.jpg [ 18.78 KiB | 67-mal betrachtet ]

_________________
50ccm Membran Direkt Ansaugstutzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 14.07.2016 - 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2014 - 13:59
Beiträge: 265
Wohnort: Graz
Da mir ein Schnellgasgriff zu auffällig ist, hab ich einen eigenen Kurzhubgas-Adapter für den Vergasserraum gezeichnet & gedruckt:

Bild

Bild

Bringt ca 1/3 mehr Hub und sollte am PK Lenkerkopf/Gasgriff für mindestens 32mm Vergaser reichen. Die Bowdenzüge können entweder direkt eingehängt werden, oder man kann auch die Hülsen und Bögen vom Vergaserdeckel einschrauben, dafür sind 2 Stufen in den Aufnahmen. Aus PLA gedruckt sollte das Teil schon ein Zeit´l halten.

Download: http://www.thingiverse.com/thing:1673284

Viel Spaß :wink:

_________________
50ccm Membran Direkt Ansaugstutzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 15.07.2016 - 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9721
Wohnort: silbertal
sehr leiNwand :respect:

und noch coolerer retro hp style :mrgreen: :wink:

auf lf px bezogen:
1) si venturi wär zb ein kandidat fürs selberdrucken
pinasco nimmt ja 80,- für das kleine ding
Bild

2) VIFS adapter, den filter kriegt man nämlich so
http://www.risavel.it/VespaInternalFilterSistem.asp

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIPfür online frustposter: §283 (2) StGB
-->lehrbuch des wiener schmähs<--


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 15.07.2016 - 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2013 - 08:44
Beiträge: 1031
Wohnort: Fürstenfeld
Muss dann aber eine super glatte Oberfläche haben. Sonst bekommst Verwirbelungen dass die Sau graust...

_________________
Il mio giro: Vespa P125X BJ.1978
Ps: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 16.07.2016 - 09:34 
Offline

Registriert: 26.01.2006 - 16:43
Beiträge: 467
Wohnort: Langenzersdorf bei Wien
Die geschlossenen Lichtschalterabdeckungen zum selberbohren/bestücken find ich gut.

_________________
WER MATT LACKIERT DER NIE POLIERT !!
BLECHROLLER ROSTEN - SIE ZERBRÖSELN ABER NICHT WEGEN WEICHMACHERVERLUST !

HIER GEHTS ZUM SOMMERSCHLUSSVERKAUF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 16.07.2016 - 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2011 - 12:58
Beiträge: 181
Wohnort: Wien 15
freakmoped hat geschrieben:
sehr leiNwand :respect:

und noch coolerer retro hp style :mrgreen: :wink:

auf lf px bezogen:
1) si venturi wär zb ein kandidat fürs selberdrucken
pinasco nimmt ja 80,- für das kleine ding
Bild

2) VIFS adapter, den filter kriegt man nämlich so
http://www.risavel.it/VespaInternalFilterSistem.asp


So nen Trichter bekommst Du bei Onkel Mikes Garage aber auch viel günstiger, nämlich um 25€
Dateianhang:
TI11-001-001-001_105x105.jpg


LINK dazu:

http://www.mp-maschinen.com/omgshop/tuning/largeframe/vergaser/211/vergaser-ansaugtrichter-si-flow-cone

_________________
Stefanos Garage: https://bridgemans.jimdo.com/
DDOG Steuerzeitenrechner: http://ddog.at/stz/rechnen.php


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 16.07.2016 - 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2014 - 13:59
Beiträge: 265
Wohnort: Graz
Sollte uberhaupt kein Problem sein die Teile zu drucken, brauch nur ein Teil zum abmessen.

Solange es unter 60° bleibt, kann mans aus PLA drucken, notfalls ABS (nicht benzinbeständig). Wenn man die Teile schleift und lackiert werden sie spiegelglatt und ABS gegen benzin geschützt.

Natürlich halten die Teile dann nicht so lang, aber das juckt wohl keinen wenn das Teil höchstns 5€ kostet, oder?

Bei Interesse Teile zum Abmessen/Drucken zu mir :wink:

_________________
50ccm Membran Direkt Ansaugstutzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 25.08.2016 - 05:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2014 - 13:59
Beiträge: 265
Wohnort: Graz
Und es geht weiter, hab diesmal gleich komplette Luftfilter designt, auf die man alles mögliche dranstecken kann:

Bild

Bild

Bild

_________________
50ccm Membran Direkt Ansaugstutzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 25.08.2016 - 06:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9721
Wohnort: silbertal
nice :!: :respect:

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIPfür online frustposter: §283 (2) StGB
-->lehrbuch des wiener schmähs<--


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 07.02.2017 - 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2014 - 13:59
Beiträge: 265
Wohnort: Graz
Falls jemand eine ganze Vespa Karosserie gedrucken haben will, um sie nachher mit Glasfaser/Kohlefasermatten und Harz zu verstärken, bitte melden. Ein Kumpel möchte dass ich ihm einen großen 3D-Drucker baue, aber da er ihn nur für Bastelzwecke braucht, sucht er noch Sponsoren.

Wer selber einen großen Drucker für Karossen oder Autokarosserie-Teile braucht, kann mir jederzeit eine PN schreiben. Je nach Größe und Mitarbeit (Holzgehäuse bauen, Dämm und Lackierarbeiten) kostet der Spaß nicht viel. Ich baue meine Maschinen immer mit gehärteten Linearführungen aus Deutschland, dazu Linearkugellager für höchstmögliche Energieeffizienz und Langlebigkeit der Antriebe. Gute Nema-Bauart Schrittmotoren und die aktuellsten Treiber gibts mittlerweile auch schon sehr günstig.

Da ich jetzt die Drucker-Firmware hacken kann, ist eine individuelle Programmierung und Automatisierung möglich, je herausfordernder, desto besser.

3D-Druck Kenntnisse oder sonstiges Spezialwissen sind eigentlich nicht nötig, um so ein Gerät zu betreiben. Die STL-Datei die das 3D-Modell beherbergt, wird einfach im Druckerprogramm geöffnet, dann 2-3 Mausklicks, und der Drucker arbeitet.

Etwas schwieriger wird es, die STL-Datei zu erzeugen. Entweder zeichnet man die Karosserie in irgendeinem CAD oder Sculpting Programm, oder man macht einen 3D-Scan einer vorhandenen Karosserie.

LG!

_________________
50ccm Membran Direkt Ansaugstutzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 20.04.2017 - 08:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9721
Wohnort: silbertal
hab da eine idee für dich, hast pm!


ps. besser doch nicht :wink:

zwex vervollständigung des topics: das stl file müsst IHR liefern
ansonsten gibts einen vermittelten sehr stolzen stundensatz fürs zeichnen :wink:
50,-/h in meinem fall. zuerst warens 2h
dann 4-5h zeichenaufwand für ein kreisrundes 29mm kleinteil

allgemein sehr spannende und kurze kommunikation mit dem kolbi... :mrgreen:
:respect:

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIPfür online frustposter: §283 (2) StGB
-->lehrbuch des wiener schmähs<--


Zuletzt geändert von freakmoped am 22.04.2017 - 09:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 20.04.2017 - 20:55 
Offline

Registriert: 22.04.2011 - 10:48
Beiträge: 279
Wohnort: Wien
Habe a, ein Kurzhubgasgriff Adapter http://www.kurzhubgasgriff.de/index.php ... 01.0-Y28.0
So ein Adapter aus Alu kostet ab 40€ aufwärts, was nicht wenig ist, für so ein kleines Teil.
Ich glaube aus Kunststoff, könnte man auch machen,vor allem, günstig soll es sein.
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatzteile aus dem 3D Drucker
BeitragVerfasst: 22.04.2017 - 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2014 - 13:59
Beiträge: 265
Wohnort: Graz
Hi, schaut auf den ersten Blick recht einfach aus, gibts schon ne 3D Zeichnung davon?

Schätze mal aus Plastik wird es nicht ganz so lang halten, aber dafür halt billig, wär zum Probieren.

Lg

_________________
50ccm Membran Direkt Ansaugstutzen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style based on FI Subsilver by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de