FAQ •  Suche •  Registrieren •  Anmelden 
Aktuelle Zeit: 20.09.2017 - 01:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Steuerzeiten GS3 VS5T
BeitragVerfasst: 23.06.2017 - 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2013 - 08:44
Beiträge: 985
Wohnort: Fürstenfeld
Hoho... Tippfehler.... VA auf 25° ned 15° sorry xD

freakmoped hat geschrieben:
.....man sollte einlass nicht vergrößern wenn steuerzeiten gleich bleiben, das funktioniert wohl irgendwie, macht aber weniger sinn und hat kaum effekt, eher negativen.

man kann aber steuerzeiten vergrößern bei gleichbleibenden einlasszeiten
und was ist das? rrrichtisch. das ist nichts anderes als stecktuning :wink:
von zB 125ccm 145/110/17 wird mit pnp 177ccm 168/115/27
bei gleicher einlasszeit/kuwe
den effekt kennen wir alle, es funktioniert also sehr gut


Ließt du eigentlich auch was du selber schreibst? O_o
funktioniert wohl irgendwie macht aber wenig sinn... und was soll da eher negativ sein?
Einlassquerschnitt erhöhen ist das gleiche wie Stecktuning? Bist wo angrennt?
Alter Schwede... Dein Halbwissen würde ich mittlerweile echt als gefährlich einstufen...

Wenn das Ziel mehr Leistung ist, kann man das über viele Wege erreichen... Hubraum erhöhen bei gleichen Steuerzeiten heißt mehr Leistung und fertig... Ned da Weg ist as Ziel... As Ziel is as Ziel... Wenn man etwas Mehrleistung möchte und es dadurch Erreicht, ist das Ziel erreicht. Erlaubt ist, was gefällt... fertig

Wenn man den Querschnitt erhöht, sorgt das dafür, dass mehr Ladung in gleicher Zeit in den Zylinder kann und die Geschwindigkeit der Gassäule abnimmt...
Googlest mit deinem Halbwissen mal ein wenig über die Venturigleichung (nein, ich mein nicht das Aluteil fürn SI Vergaser...) Querschnitt, Druck, Geschwindigkeit bestimmen den Durchsatz einer Flüssigkeit(Gas) durch ein Rohr(Einlasskanal)
Mehr Durchsatz bedeutet mehr Ladung im Zylinder und somit mehr Leistung... Das Grundprinzip eines jeden Turbo und Kompressor Motors läuft auf Erhöhung der Ladung hin...
Wenn du deine Steuerzeiten änderst indem du zb den Auslasskanal nach oben fräst, änderst du nicht nur die Zeiten sondern auch den Querschnitt... Denk mal drüber nach ;-)
Ein Klassiker im Tuning ist auch Auspuff/Auslasskanal ausräumen... warum macht man sowas wohl? Damit die Altlast da möglichst schnell raus kann...

Wenn ich deine Aussage jetzt mal auf die Waagschale lege, und ich jetzt statt am 28er an 30er Vergaser nimm, der ja mehr Durchlass hat und ich somit mehr Ladung bekomme, dann ist das ja eh das gleiche wie Stecktuning oder? Eigentlich ja voll da Blödsinn wenn man die Steuerzeiten ned ändert...

Und die Erfahrungswerte was Einlasszeiten angeht, da kannst Drehschieber und Schlitzgesteuerte Motoren nicht vergleichen.
Bernard, gib mir mal deine aktuelle Mailadresse. Ich schick dir mal ein Buch
Dann ließ mal Seite 72 über den Einlassöffnungswinkel

_________________
Il mio giro: Vespa P125X BJ.1978
Ps: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steuerzeiten GS3 VS5T
BeitragVerfasst: 23.06.2017 - 09:27 
Offline

Registriert: 13.03.2013 - 15:07
Beiträge: 26
Wohnort: Burgauberg
Hey! super! vielen Dank! ich melde mich mit Ergebnissen!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steuerzeiten GS3 VS5T
BeitragVerfasst: 23.06.2017 - 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9558
Wohnort: silbertal
wennd keinen Prüfstand in der nähe hast
mach ev ein beschleunigungsvideos
vorher/nacher und bergauf irgendwo

dann sieht man den unterschied noch besser als auf zettel
strasse zählt ja :D

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIPfür online frustposter: §258 (2) StGB
-->lehrbuch des wiener schmähs<--


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steuerzeiten GS3 VS5T
BeitragVerfasst: 27.06.2017 - 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2013 - 08:44
Beiträge: 985
Wohnort: Fürstenfeld
gekonnt ignoriert :respect: wenn man kein Argument mehr hat, ist diese kleinkindliche Reaktion natürlich verständlich :mrgreen:

_________________
Il mio giro: Vespa P125X BJ.1978
Ps: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style based on FI Subsilver by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de