FAQ •  Suche •  Registrieren •  Anmelden 
Aktuelle Zeit: 25.05.2020 - 17:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 12.02.2018 - 21:33 
Offline

Registriert: 12.02.2018 - 21:07
Beiträge: 18
Hallo Vespa Freunde,

Ich bin neu hier, nach 15Jahre Vespa Abstinenz...ich bitte um eure Hilfe.

Ich habe mir letze Woche eine 125s i.e. 3V gekauft Bj 2013 - Modelljahr 2012

Ich suche dafür eine Werkstatthandbuch, wo kauf man so was und was ist da zu brauchen?

Ich habe schon immer bei Vespas geschraubt, meine erste hatte ich mit 12 Jahren . 50s BJ 1967
Dann eine 150GS neu aufgebaut..und wieder verkauft - leider!

Ok nun eben so ein neues Gerät.....

Also bitte um einen Tipp wegen des Werkstatthandbuch...Danke

Ich möchte mir dann noch Variokupplung anpassen, Stadtverkehr Graz und Umgebung was verbaut man da am besten, kann mir da auch jemand weiter helfen? Dr. Pulley? Welche Größe und Gewicht und was muss ich alles tauschen? Meine neue hat erst 2000km drauf!

Danke für die Hilfe von euch

Christoph


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 13.02.2018 - 00:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2011 - 15:12
Beiträge: 399
Wohnort: Waldviertel
Hier vorweg einmal das Werkstatthandbuch:
http://www.wotmeworry.org.uk/manuals/Ve ... 50ie%203v/

Rainer


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 13.02.2018 - 11:31 
Offline

Registriert: 12.02.2018 - 21:07
Beiträge: 18
Rainer hat geschrieben:
Hier vorweg einmal das Werkstatthandbuch:
http://www.wotmeworry.org.uk/manuals/Ve ... 50ie%203v/

Rainer


Danke Rainer!!!!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 13.02.2018 - 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2011 - 15:12
Beiträge: 399
Wohnort: Waldviertel
Es gibt eine Variomatik und eine Kupplung. Für beide gibt es Umrüstmöglichkeiten.

Der beliebteste Umbau ist der Umstieg auf leichtere Variomatikrollen (oder eben Dr. Pulley), wo man 10 - 15% leichtere Rollen einbaut. Deine derzeitige Dimension ist 20x15 mit 13,5 Gramm, also werden dann Rollen mit 12 Gramm, oder auch mehr oder weniger, genommen. Dabei kann auch dein Gewicht und deine Körpergröße berücksichtigt werden.

Eine Variomatik hat nur ein Schaltprogramm, das immer (gleich) abläuft, also bergauf wie bergab, beim raschen Beschleunigen und bei Cruisen. Das ist auch das Problem, denn du hast das einmal gewählte, kraftvolle Beschleunigen auch dann, wenn du es nicht brauchst: beim Cruisen und beim Warmfahren. Was sich in den 5 Sekunden nach der grünen Ampel toll anfühlt, hast du dann 50 Sekunden bis zur nächsten Ampel.

Ich persönlich würde die Rollen im Rahmen der normalen Wartung austauschen (lassen). Wenn du selbst schrauben willst, schau' dir Anleitungen auf Youtube an und besorge dir das nötige Spezialwerkzeug.

Rainer


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 13.02.2018 - 14:25 
Offline

Registriert: 12.02.2018 - 21:07
Beiträge: 18
Für was tauscht man eine Kupplung, wohl nur wenn sie verschlissen ist ..oder?

Bei den Rollen, wenn sie leichter gemacht werden...bessere Beschleunigung oder wie ist das?

Bei den Bremsen, gibt es da Verbesserungsvorschläge, hinten sowie vorne, da meine Tochter auch hin und wieder damit unterwegs sein wird möchte ich das die Bremsen gut funktionieren und auch dosierbar sind...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 13.02.2018 - 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2011 - 15:12
Beiträge: 399
Wohnort: Waldviertel
Bei der Kupplung kann man härtere Kupplungsfedern nehmen, damit kuppelt sie später (schon bei mehr Drehzahl) ein und es reißt die Vespa beim Anfahren nach vorne. Nachteil: Beim Rangieren muss man zugleich die Bremse betätigen, sonst pickt man an der Wand. Die originale Kupplung (bzw. ihre Kupplungsbeläge) hält ewig, bei extremer Beanspruchung der Kupplung können sie aber verglasen und damit rutschen oder die Kupplungsglocke überhitzt und verformt sich. Das erkennt man wenn es beim Einkuppeln rubbelt.

Leichtere Rollen bedeutet mehr Drehzahl, damit mehr Kraft und Beschleunigung. In der Stadt ganz brauchbar, weil man bis 50 km/h sonst nie das Drehzahlband ausschöpfen kann. Auch bergauf sehr nützlich, kann durchaus 5-10 km/h bringen. Überland oder bei kaltem Motor bedeutet es aber hohe Drehzahl, gerade bei Touren empfinde ich so einen giftigen Motor störend, ist aber Geschmackssache.

Die Bremsen sind ansich nicht schlecht, es gibt aber durchaus auch Verbesserungsbedarf, wenn man vollbesetzt bergab fährt. Aber im Stadtverkehr reicht es total. Bei einer GTS 300 wechseln manche auf Brembo-Bremssättel und ein größere Bremsscheibe, aber da geht es um das Bremsen von 140km/h herunter.

Tipp: Eine kurze Scheibe! Optisch sicher nicht das Highlight an der Vespa, aber sie hält Wind, Schmutz und Regen vom Oberkörper ab und mit Scheibe geht die Vespa auch etwas schneller. Nachteil: Wenn du sehr groß bist, dann ragt dein Helm leider genau in die abgelenkten Luftwirbeln, die sonst über dir wären.

Welche Reifen hast du drauf?

Rainer


Zuletzt geändert von Rainer am 13.02.2018 - 21:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 13.02.2018 - 21:29 
Offline

Registriert: 12.02.2018 - 21:07
Beiträge: 18
Danke Rainer, du bist mir eine Große Hilfe im Wiedereinstieg.

Giftig möchte ich sie auf keinem Fall machen da meine Tochter ja erst anfängt zu fahren...

Aber danke für die Tipps.

Soll ich da überhaupt was bei den Rollen machen? hmmmm und wenn was für die Stadt?

Noch ein Frage, bei kurzen Gasschüben am Stand macht die Kupplung oder sonst was so ein blechernes Geräusch, der Vorbesitzer sagt er hatte das schon von Anfang an und auch beim Vespa Händler gesagt, der meinte es sei alles ok das ist normal...ist es so oder was kann das sein?....Es ist nur am Anfang so also bei niederer Drehzahl, da fährt das Fahrzeug noch gar nicht weg...?


Reifen: Michelin, da sind noch die Originalen drauf!!

Danke
chris


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 13.02.2018 - 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2011 - 15:12
Beiträge: 399
Wohnort: Waldviertel
Die Michelin City Grip, die sind sehr gut! Es gibt als Erstausstattung nämlich noch andere Reifen, die eine Katastrophe sind.

Am Stand rasselt die Variomatik, das Geräusch kann daher kommen. Dabei klappern die Rollen in den Kulissenbahnen, solange sie noch nicht belastet sind, das ist normal.

Wenn du auf deinen Strecken eine Stelle findest, wo dich das Vorhandene stört, also wenn du beispielsweise auf einem steilen Berg wohnst und du jedesmal auf 30 km/h zurückfällst, dann kannst du über Modifikationen nachdenken. Oder wenn du beim Ampelstart unbedingt auch einmal vorletzter sein möchtest und nicht immer letzter ;-)

Sonst nicht.

Rainer


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 14.02.2018 - 08:16 
Offline

Registriert: 12.02.2018 - 21:07
Beiträge: 18
haha........ok verstehe....ja Beschleunigung ist schon geil wenn sie mehr haben würde...aber das mit der ampel ist mir wurscht...bin ja nicht mehr der junge Bub......

Verliere ich an Endgeschwindigkeit?

Also wenn ich leichtere Rollen rein gebe dann:

1.Hat sie mehr Beschleunigung
2. Die Drehzahl wird aber Überland höher (was nervig sein kann)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 14.02.2018 - 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2011 - 15:12
Beiträge: 399
Wohnort: Waldviertel
Das Bisschen, was man da mehr beschleunigen könnte, ist schon nach der ersten Woche vergessen, weil eine GTS 300 immer besser ist. Und auch eine 300er kann man tunen. Und es gibt dann noch 400cc und 600cc -Roller ...

Bei leichteren Rollen bleibt die Endgeschwindigkeit gleich, aber man hat zwischen ca. 60 und ca. 90 km/h die Höchstdrehzahl (ca. 8000 1/min) - was viel Kraft bedeutet, aber eben auch viel Drehzahl.

Bei originalen Rollen hat man zwischen ca. 40 und ca. 70 /km/h eine konstante Drehzahl, ca. 6000 1/min, und ab 70 steigt die Drehzahl gleich mit der Geschwindigkeit, bis rauf auf 95 km/h.

Rainer


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 31.05.2019 - 20:53 
Offline

Registriert: 12.02.2018 - 21:07
Beiträge: 18
Hallo bin wieder zurück! So helft mir weiter, welche Variorollen soll ich nun verbauen um ein wenig mehr Beschleunigung in der Stadt zu haben?

Rainer schreibt das original 20x15 verbaut sind, da finde ich keine Rollen?!
Kann mir jemand einen link sende welche Rollen ich kaufen soll, wäre nett Danke

soll ich die Variator POLINI Maxi Hi-Speed
https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... d+_p241713
kaufen?
Oder ist das nichts gescheites?

Christoph


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 03.06.2019 - 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9993
Wohnort: silbertal
hi christoph, jetz mal ehrlich, ich glaube du hast hier zu große hoffnungen.
die 125er hat wenig leistung, das wird immer so bleiben. punkt.

da kann keine noch so schicke variomatic viel helfen
dh spar dir das geld lieber
sowieso nicht mit anderer kupplung oder federn etc usw herumtun
die vario hat einige faktoren die aufeinander abgestimmt sind
haust du 1,2 zusammen kann die ganze performance futsch sein

denn lässig laut mit höhrer drehzahl anfahren muss nicht bedeuten dass du dadurch auch schneller bist. lärm ist NICHT gleich leistung :D


ad vario: pulleys kaufen, die machen das fahren komotoer und gut is.
es ist ein braver roller. das wird nie ein sportgerät werden.

piaggio hardware ist bewährt da passiert selten bis nie was
wenn du eine unglückliche vario erwischt wo die buchse ausnudelt
bricht dir das mit der zeit den kurbelwellenstump ab
dh motorspalten angesagt.


mein tip für jedes fahrzeug:
schau dass die wichtigen sicherheitsfaktoren in ordnung sind
vor allem wenn deine tochter damit fahrt! oder fahren wird

1) bremsen, da hats eh selten was bei pia (hinten halt traurgierweise seit 1996 nur trommel)

2) reifen, die genannten michelin sind sehr gut
und

3) fahrwerk, da hat jede vespa großes potential
da leider massiv gespart wird und nur was verbaut wird was nach stossdämper ausschaut
aber weit weg ist vom stand der technik, dh was stossdämpfer können heutzutage!

argument um die leute dumm zu halten und weiterhin nur billigware zu verwenden ist immer: "ist ja nur ein rollerchen" " das ist so, das kann ein roller nicht besser"
etc usw.

alles verkäufer unsinn der sich in den köpfen der szene festgefressen hat.


wenn du was investieren möchtest, dann gönne dem rollerchen ein gutes fahrwerk
das macht nicht nur schnell und gibt wunderbaren fahrkomfort (man mags nicht mehr missen!) sondern erhöht und auch die fahrsicherheit, denn bremsen zangeln nur so gut wie gute reifen das können, die ja aber nur durch stossdämpfer maximale bodenkontakt = haftung haben. wenn die stossdämpfer aus dem roller einen bockigen hoppelhasen machen bei schlechtem untergrund nutzt alles andere schicke genau gar nichts.


mein empfehlung:
1) dr pulleys rollen
2) bitubo hinten

und sie dann einfach fahren und genießen :D


KEINE schick eigenmarken von händler kaufen, sei das sip, bgm
oder gar die asien billigdinger yss
alles nur gebrandete zugekaufte günstige ware (aliexpress und alibaba lassen grüßen, schau dir mal die herstellerpreise an, es wird einem ungut im magen..) zwex geld verdienen
da gibts teilweise nicht mal servicematerial dh dämpfer ala einwegrasierer


ECHTE marken, echte fahrwerkshersteller kaufen: dh paioli, bitubo, öhlins
da kann man die dämpfer dann auch servicieren
malossi = paioli übrigens

schaumal italienische shops oder ebay.IT
und wenn dus genau nimmst kaufst du nicht bei zwischenhändlern, dh allen rollershop, denn die kaufen immer größere chargen, da liegen die dämpfer dann lange herum
dh äl und simmerringe altern bereits

sondern kaufst es direkt beim fachmann, zb einem bitubo händler, der dann im werk bestellt, die werden dann neu angefertigt und du bekommst garantiert NEUE frische dämper und nicht abgelagerte alte.



FALLS es nach mehr leistung gelüstet, bist mit gutem fahrwerk für das kleine dinge bestens gerüstet musst du den zylinder tauschen, das bringt dir dann wirklich was. kostet aber ordentlich.

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIP 1 für online frustposter: StGB §283 (2)
LESETIP 2 https://bit.ly/2ISNuyw


Zuletzt geändert von freakmoped am 28.07.2019 - 09:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 03.06.2019 - 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9993
Wohnort: silbertal
ad pulleys findest eh die info im web was die 125er vespa automat braucht

1) gleiter
2) rollen

hier shop und forum, dirk antwortet eh auch immer rasch
http://www.pulley-scooter-tuning.com/p/ ... ollen.html

zb hier
http://drpulley.info/forum/board29-hier ... i-e-super/

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIP 1 für online frustposter: StGB §283 (2)
LESETIP 2 https://bit.ly/2ISNuyw


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 05.06.2019 - 13:53 
Offline

Registriert: 12.02.2018 - 21:07
Beiträge: 18
Wau Freakmoped... Danke für den ausführlichen Bericht, die Dr. Pulley habe ich bereits gekauft inkl.Gleiter.
Und ich weiß natürlich, das es keine Rennmaschine werden wird, ich auch gar nicht gewünscht!
Das Fahrwerk, ist eine Super Idee!

Meinst damit kann das nervige Stadtstraßen fahren ein wenig bequemer werden? Weil das ist echt die Hölle wie es einen da herum schmeißt.

Vorne und hinten den Dämpfer wechseln oder nur hinten?

Kannst du mir bitte einen Link senden damit ich den bzw. die richtigen Dämpfer kaufe?
auf der Bitubo Seite finde ich mich nicht zurecht....

danke für die Hilfe!!!!!

Christoph


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werkstatthandbuch und sonstige Fragen....
BeitragVerfasst: 06.06.2019 - 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9993
Wohnort: silbertal
GANZ was anderes, wesentlich höherer komfort da ja die dämpfung top ist und auch die federn besser passen.

Du bekommst quasi einen anderen roller
Und wirst ihn lieben!

Schaumal. Hier zb
https://youtu.be/E8JqBj-judM

Gutes fahrwerk macht schnell
Nachdem leude lieber geld fuer sinnlose schrei endtöpfe ausgeben wird die nitwendigkeit des fahrwerkstausches weggeredet. Brauchts ned. Passt schon so.

Das gilt auch fuer motorrad wo das serienfahrwerk tw, auch bei teuren bikes, eher unter durchschnitt ist


Pulleys einbau
https://youtu.be/MVBWL6QKSas

bei piaggio varios musst nur auf eines achtgeben, aemlich dass die vordere riemenscheibe tatsächlich IN der verzahnung der kuwe sitzt und nicht auf. Die info findest hier hier im runner vario service guide
https://youtu.be/POJ-krfVOXc

Schlagschrauber empfohlen, die variohalter nerven

übrigens, bei nur stadt, auch mal wieder ausserorts ordentlich ventile putzen, dh vollgas. das moppal geht dann wieder besser.

allg eher vollgas fahren dsmit die vario nicht verstaubt, was ein anfahrloch verursacht, wobei die piaggios da eh gut sind, beim selbstreinigen der vario


Weitere vario tricks:
was man noch trixen koennte an der vario ist die aeussere varioscheibe etwas ausdistanzieren mit passscheibchen, ergibt unten mehr biss bei kein verlust oben

die kupplungsbacken etwas erleichtern, dann kuppelts spotaner ein, auch die anschlaggummis darunter entfernen

Mehr wuerd ich nicht tun, rentiert nicht wirklich.
denn nur fuern stammtisch kann man auch a malossi klebale aufs moppal pikn und sagen was alles schickes von malossi verbaut ist

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIP 1 für online frustposter: StGB §283 (2)
LESETIP 2 https://bit.ly/2ISNuyw


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style based on FI Subsilver by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de