FAQ •  Suche •  Registrieren •  Anmelden 
Aktuelle Zeit: 16.11.2018 - 12:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 10.09.2010 - 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2010 - 06:44
Beiträge: 146
Wohnort: RandWiener
sodawasser...

das projekt kübler muss ich auf später verschieben, paul braucht eine größere nicht geplante zuwendung.

also kommt im winter nur der 187er malossi (den trau ich mich auch selber einzubauen). das getriebe lass ich vorerst kurz, will einen direkten vergleich zw. 125 und 187 sehen. die kupplung wird verfeinert (Kupplung SERIEPRO HiT by Dr. Pulley) und vorne eine stahlflex verbaut.

dabei schau ich mir auch an, was man an handpumpen verbauen kann (inkl. ausschneiden)


da ja der winter kommt, hab ich felgen und reifen auf sip gesucht, aber nur für hinten was gefunden... nicht für die 11er vorne (winterreifentechnisch).

jetzt hab ich auf vespa.at die daten der s mit der gts verglichen. die gts hat von 125-300 12" felgen.

bei mir in der garage stand eine 300er, da konnt ich nicht wirklich erkenne... ob es unterschiede gibt.

mein lochkreis dürfte stimmen, hinten passt der platz und vorne sieht es auch gut aus.


jetzt wo ich nachmessen wollte, ist die 300er verschwunden (leider jetzt schon länger).

kann mir mal wer den lochkreisdurchmesser von einer gts nachmessen... bitte, danke ;)


wenn die gleich sind, rüst ich auf 12er um (da gibts wenigstens winterreifen) und kann auch die 220er scheibe (nach anpassungen) montieren. hinten könnte ich dann auch auf scheibe umbauen...



bis jetzt überzeugt mich auch das bitubo-federbein, kein vergleich zum oem. nach unzähligen herumstellungen fängt es jetzt wirklich an... spaß zu machen 8)

_________________
mit überfreundlichen Grinsen,
HP

lieber smallframe, als ein (wasser)büffel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 10.09.2010 - 22:12 
Offline

Registriert: 17.11.2008 - 21:25
Beiträge: 63
Hi wennst einmal Hilfe brauchst,oder Havarien angucken willst melde dich einfach bei mir?
Bekomme nächste woche 2x 300GTS Havarien rein wennst Interesse hast.?
Gebrauchte Teile gibts jede Menge!

http://www.Petersrollerteile.at

Grüße Peter

Ps. und immer so weiter mit dem Tunning :D


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 12.09.2010 - 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2010 - 16:07
Beiträge: 32
Wohnort: http://www.10vorwien.at
badHP hat geschrieben:
wenn die gleich sind, rüst ich auf 12er um (da gibts wenigstens winterreifen) und kann auch die 220er scheibe (nach anpassungen) montieren. hinten könnte ich dann auch auf scheibe umbauen...


"derfensdenndes?"

Wennst dafür auch ein Pickerl bekommst, finde ich die Aktion cool - ich dachte auch schon dran. aber ich warte mal ab und werde zunächst mal auf schwalbe weißwandreifen umrüsten. die sollen ja auch recht wetterfest sein ...

badHP hat geschrieben:
bis jetzt überzeugt mich auch das bitubo-federbein, kein vergleich zum oem. nach unzähligen herumstellungen fängt es jetzt wirklich an... spaß zu machen 8)

das klingt danach, dass das malosi ferderbein gestorben ist. schande, ich hätte gerne beim umbau zugeschaut/mitgeholfen, damit ich was für später lern.

_________________
Bild guêpe auf LXV 125 Siena - Bild - since 22.7.2010 - Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 13.09.2010 - 07:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2010 - 06:44
Beiträge: 146
Wohnort: RandWiener
dinopez13 hat geschrieben:
http://www.Petersrollerteile.at


halla peter,

danke für den link, werd ihn im auge behalten ;)


guêpe hat geschrieben:
"derfensdenndes?"

Wennst dafür auch ein Pickerl bekommst, finde ich die Aktion cool - ich dachte auch schon dran. aber ich warte mal ab und werde zunächst mal auf schwalbe weißwandreifen umrüsten. die sollen ja auch recht wetterfest sein ...


wo kein kläger da kein richter. das pickerl liegt mir nicht so im magen ;)

die legalisierung ist eine andere sache.
hab da mal mit dem tüv geplaudert. der sieht das nicht so schlimm, da ich ja fast nur teile dazu verwende, die aus dem piagio-baukasten kommen.
wenn die reifenfreigängiglkeit gegeben ist, dürft das ganze mit der eintragung recht easy sein ;)

guêpe hat geschrieben:
das klingt danach, dass das malosi ferderbein gestorben ist. schande, ich hätte gerne beim umbau zugeschaut/mitgeholfen, damit ich was für später lern.


im augenblick seh ich keinen grund zu wechesln und für die bremse hab ich auch am we eine lösung probiert, da klappt auch der ausbau des sattels, ohne das man das ganze bein rausnehmen muss.

aber wenn du deines wechseln möchtest, können wir uns gerne mal treffen... ich helf dir gerne mit meinen erfahrungen beim ausbau weiter ;)
gib einfach bescheind 8)

_________________
mit überfreundlichen Grinsen,
HP

lieber smallframe, als ein (wasser)büffel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 17.02.2011 - 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2003 - 14:26
Beiträge: 2338
Wohnort: daham
hi

wie sieht den die leistungsausbeute jetzt aus?
und wie lauft das mit der einspritzanlage beim umbau auf 190ccm?
efi regelt selbst nach???
sigi

_________________
I got things to go and places to do! (Eddie „Scratch“ Zero aka Dennis Hopper in "Hell Ride")


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 18.02.2011 - 08:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2010 - 06:44
Beiträge: 146
Wohnort: RandWiener
tja, wenn ich nicht so faul gewesen wäre... könnte ich schon was darüber schreiben. hab vor 2 wochen meinen modifizierten jcosta zurückbekommen. den 180er muss ich mir noch besorgen und verbauen...
hab im moment wenig zeit zum schrauben bzw. schraube gerade intensiv an meiner buell herum

wird wohl frühjahr werden...

wegen der einspritzung mach ich mir noch keine gedanken. was ich im netz gelesen habe, kommt das oem teil gut mit dem 180er zurecht. werd aber noch berichten

_________________
mit überfreundlichen Grinsen,
HP

lieber smallframe, als ein (wasser)büffel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 18.02.2011 - 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2003 - 14:26
Beiträge: 2338
Wohnort: daham
würde mich wundern wenn mal eine oem efi mit änderungen gut zurecht kommt
bin gespannt :!:
lg
sigi

_________________
I got things to go and places to do! (Eddie „Scratch“ Zero aka Dennis Hopper in "Hell Ride")


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 23.03.2011 - 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2010 - 06:44
Beiträge: 146
Wohnort: RandWiener
mir hat ja am j.costa eine stufe missfallen, jetzt wurde sie behoben.

jetzt such ich mal den dremel um mir ein paar störkanten wegzuschleifen, dann probier ich das ufo mal aus:

Bild

den kübler hab ich ja schon verschoben, tauchten zu viele probs bei der s auf... aber dafür kommt dann ein lufi 180er mal rein

beim fahrwerk tausch ich mal das hintere bein gegen en biturbo aus... muss bis jetzt sagen, vorne passt das preisleistungsverhältnis.

_________________
mit überfreundlichen Grinsen,
HP

lieber smallframe, als ein (wasser)büffel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 05.06.2011 - 11:41 
Offline

Registriert: 05.06.2011 - 11:34
Beiträge: 3
Wohnort: nähe Innsbruck
darf man fragen was aus deinem umbau geworden ist?
habe selbst eine 125 super i.e. und möchte auch gern mehr leistung rausholen.

am anfang wohl:
variomatik. (noch nicht sicher welche.)
kupplung (auch noch nicht ganz fix)
auspuff (warte ja eigentlich auf den giannelli ipperscooter für die i.e. - oder LeoVince 4Road)

die 3 punkte oben sollten ja relativ leicht zu machen sein. nachdem ich gelesen habe, das du mit den neuen belägen für die bremse vorn so zufrieden bist - werd ich mir die auch überlegen.

hätt im anschluss auch gern einen motorumbau: muss mich aber noch genauer informieren was es da für die i.e. gibt.

evtl. kannst du ja etwas empfehlen - oder bist sogar schon fertig.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 05.06.2011 - 12:00 
Offline

Registriert: 22.04.2011 - 10:48
Beiträge: 279
Wohnort: Wien
pepper.at hat geschrieben:
variomatik. (noch nicht sicher welche.)
kupplung (auch noch nicht ganz fix)
evtl. kannst du ja etwas empfehlen

Ich kann dir was tolles empfehlen http://pulley-scooter-tuning.blogspot.c ... vespe.html


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 05.06.2011 - 22:26 
Offline

Registriert: 05.06.2011 - 11:34
Beiträge: 3
Wohnort: nähe Innsbruck
danke :)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 06.06.2011 - 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2010 - 06:44
Beiträge: 146
Wohnort: RandWiener
pepper.at hat geschrieben:
darf man fragen was aus deinem umbau geworden ist?


im moment leider gar nix.

projekt pauline 2011 ruht vorerst, weil ich sie zum fahren brauch. leider ist meine buell (paul) etwas bedient und nicht fahrbereit :-(

deshalb bin ich auch grad etwas frustig und will einfach nicht schrauben... die pauline muss halt dran glauben und da passiert motormäßig halt nix.


ich würd dir nur raten, besorgt dir gescheite beläge für vorne (hat aber zur folge, dass du mit dem federbein unzufrieden bist), dann bremst das teil auch ;)

_________________
mit überfreundlichen Grinsen,
HP

lieber smallframe, als ein (wasser)büffel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 28.05.2015 - 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2010 - 06:44
Beiträge: 146
Wohnort: RandWiener
ist ein wenig (sehr) ruhig geworden um den umbau (bis heute).

wollte nicht "gute" teile einfach ausbauen und im regal verstauben lassen, also hab ich mir zeit gelassen.

jetzt hat das gute stück aber über 7k auf der uhr gehabt und es wurde zeit :roll:

hab sie heute vom mechaniker meines vertrauens abgeholt (dort hab ich eine wunschliste abarbeiten lassen, sowie "alte" teile mitverbauen lassen).

folgende teile hab ich der kleinen verpasst:

altbestand:
* J.COSTA EVO 2
* MALOSSI Kevlarkeilriemen

neue teile:
* Rennzylinder MALOSSI 187ccm (ie)
* Lambda Emulator MALOSSI TC
* Kupplung SERIE PRO HiT by Dr. Pulley
* Luftfiltereinsatz MALOSSI
* Ölfilter MALOSSI, rot, Ø52x61mm für Vespa LX i.e./LXV i.e./S i.e. 125ccm 4T, AC, Leader i.e.
* Zündkerze für LX i.e./LXV i.e./S i.e. 125ccm Denso U24ESR-NB
* sowie div. kleinteile und ein neuer hinterreifen ;)

getriebe hab ich unverändert lassen, da es mir nur um den antritt gegangen ist (citygebrauch). auch nockenwelle/kopf blieb vorerst oem ware.

das luftfiltergehäuse haben wir mit ein paar löchern versehen. bringt aber außer viel lärm nicht viel (sind wieder prov. verschlossen).

noch kann ich nicht viel sagen, da ich die kleine ja gerade "einfahre" und nicht so fest am kabel zieh... aber sie geht unten merkbar besser.
oben tut sich nicht wirklich viel mehr, aber das war mir eh egal/klar.

ob die vario abstimmung aus der costakiste passt, muss ich noch mit anderen gewichtsvarianten austesten.

halte euch auf dem laufenden, auch wenn es mal länger dauert 8)

_________________
mit überfreundlichen Grinsen,
HP

lieber smallframe, als ein (wasser)büffel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 01.06.2015 - 06:25 
Offline

Registriert: 13.09.2013 - 19:25
Beiträge: 138
Von der Costa in Verbindung mit Malossi steht im D-Forum über die Automaten bedenkliches zu lesen. Betrifft zwar eine GTS 300er aber durchlesen würde ich es mir trotzdem, bevor die Schrapis den Variokasten durchsieben....

http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=17&t=32616&hilit=Costa


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erste eingriffe an meiner s125i.e.
BeitragVerfasst: 02.06.2015 - 16:20 
Offline

Registriert: 18.05.2010 - 14:13
Beiträge: 70
aspro hat geschrieben:
Von der Costa in Verbindung mit Malossi steht im D-Forum über die Automaten bedenkliches zu lesen. Betrifft zwar eine GTS 300er aber durchlesen würde ich es mir trotzdem, bevor die Schrapis den Variokasten durchsieben....

http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=17&t=32616&hilit=Costa


Was meinst damit?
Die Problemmotore hatten alle kürzere Riemen verbaut und Malossi bietet keinen kürzeren Riemen an...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style based on FI Subsilver by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de