FAQ •  Suche •  Registrieren •  Anmelden 
Aktuelle Zeit: 18.10.2018 - 06:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 31.07.2018 - 11:53 
Offline

Registriert: 31.07.2018 - 10:47
Beiträge: 3
Hallo zusammen!

Vor 3 Jahren hatte ich das Thema schon mal - meine 1974er Vespa GTR 125 bekommt seit Jahr und Tag das jährliche Pickerl ohne Probleme. 2015 hat ein ÖAMTC Prüfer dann beanstandet, dass der Gasgriff nicht automatisch zurückfährt, wenn man den Griff loslässt.

Mit einem lieben Helfer vom VespaClub Wien haben wir dann versucht zu prüfen, was man da machen kann und sind drauf gekommen, dass dies scheinbar bei dieser Type ohne Blicker so üblich war - damit die Handzeichen nach Rechts auch z.B. bei Bergauffahrten möglich sind.

Ich konnte damals bei der Nachprüfung entsprechend argumentieren und die letzten beiden Jahre war das wieder kein Problem. Heute - wieder - ein neuer Prüfer und tatsächlich - wieder "schwerer Mangel" - kein Argument wollte diesen Herren überzeugen.

Jetzt meine Frage an Euch - habe ich irgendeine Chance das sauber zu argumentieren? Gibt es da irgendwo etwas schriftliches, dass ein für alle mal klar festhält, dass der Gasgriff nicht selbständig zurückgeht? Ich habe damals beim Auseinanderbauen sogar die entsprechende Feder gesehen, die dafür verantwortlich ist, dass sich das Gas nicht selbst zurückdreht.

Freue mich auf jeden Input, damit ich da endlich mal in Ruhe meine Pickerl für mein ansonsten top gepflegtes Baby bekomme. Danke!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 31.07.2018 - 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9770
Wohnort: silbertal
und die nichthupe hat er nicht beanstandet
der lustige?

hast dem wichtigtuer nicht fotos von damals zerlegen gezeigt, dass das so muss

einfachste loesung, die vorgesetzten informieren.

ich wuerd einfach die oeamtc zentrale anrufen
bist ja nicht die erste u einzige. vespa. jährlich die beim. oeamtc. pickerl macht, dh die wissen sehr wohl was sache ist. dann soll er halt einen kollegen. kontaktieren. die sollen das intern klaeren und den nichtwissenden aufklaeren (zsamscheissen)

es ist ja kein fehler von. dir oder beim. fahtzeug sondern ein astreiner mechaniker fehler, dh die sollen das gefaelligst selber und sehr rasch klaeren.

boese darfst sein
er hat dir. unberechtigterweise einen schweren mangel. in die datenbank erfasst. das ist gar nicht witzig.

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIP 1 für online frustposter: StGB §283 (2)
LESETIP 2 https://bit.ly/2ISNuyw


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 02.08.2018 - 10:51 
Offline

Registriert: 23.10.2012 - 14:19
Beiträge: 101
Ist doch völlig egal was in der Datenbank steht .
Wem interessiert es ...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 02.08.2018 - 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9770
Wohnort: silbertal
vor datenbankeintrag ist wichtig
ob man ein pickerl bekommt oder nicht

schwere mängel die in der db stehen
die in echt keine sind sondern fehler des prüfers
sind jedenfalls unnötig und gehören gelöscht.

weiß man nicht ob das unter umständen unangenehm sein kann

kfz meister hier die das wissen?
sieht man die mängel des letzten pickerls?
@pv211?

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIP 1 für online frustposter: StGB §283 (2)
LESETIP 2 https://bit.ly/2ISNuyw


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 02.08.2018 - 18:50 
Offline

Registriert: 20.02.2005 - 19:34
Beiträge: 972
Wohnort: I Wü Wieder Ham Nach...?
Zur Info:

"Bei einem schweren Mangel oder bei Gefahr im Verzug müssen wir als Fachwerkstätte ein Negativgutachten ausstellen. Der schwere Mangel kommt dann in eine Datenbank, aus der die Behörde auf Knopfdruck alle Fahrzeuge ausheben kann, die die Zwei-Monats-Frist überschritten haben – und dann können sogar die Nummerntaferl weg sein!"

Mir wäre es somit schon äußerst wichtig, ob so ein "falscher schwerer Mangel" in die Datenbank kommt oder nicht.

_________________
Rettet den Drehschiebär...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 02.08.2018 - 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2008 - 12:07
Beiträge: 3276
Wohnort: Altach/Vorarlberg
Man siehts glaub nicht. Neu ist dass ab dem schweren Mangel nur noch 2 Monate zeit hast.

Nicht immer gleich böse werden. Das sind auch nur Menschen. Ich würde ihm die Explosionszeichnung zeigen und Auszüge aus zb dem sip shop. Da sind die ganu klar mit gashalteklammer bezeichnet was ich mich erinnere.

_________________
SUCHE: viewtopic.php?f=16&t=13532&p=78994#p78994


VERKAUFE: viewtopic.php?f=17&t=9770&st=0&sk=t&sd=a

Dienstleistung
PK XL1 Gabel angepaßt für Scheibenbremse an PV in orig. Fahrzeughöhe und orig. Abstand zwischen Kotflügel und Rahmen 230,- Dämpfer kürzen 40,-
Aufpreis Einbaufertig inkl. Anpassung für orig. Koti (Koti bleibt unangetastet) 300,- umschweißen des Druckgebers 20,- für versteckte Montage (zusätzlich benötigt wird Scheibenbremse, Dämpfer, Stahlflex (ca. 400,-) Trommelbremse gibt's gratis bei Wunsch zur Gabel


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 02.08.2018 - 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2008 - 12:07
Beiträge: 3276
Wohnort: Altach/Vorarlberg
Ich muss mich oft mit Typen rumärgern die meinen alles besser zu wissen. Das gehört nunmal dazu. ;). Gefahr in Verzug heisst jedenfalls das nach 2 Wochen die Polizei bei dir klingelt und die Nummer vorübergehend einzieht.

_________________
SUCHE: viewtopic.php?f=16&t=13532&p=78994#p78994


VERKAUFE: viewtopic.php?f=17&t=9770&st=0&sk=t&sd=a

Dienstleistung
PK XL1 Gabel angepaßt für Scheibenbremse an PV in orig. Fahrzeughöhe und orig. Abstand zwischen Kotflügel und Rahmen 230,- Dämpfer kürzen 40,-
Aufpreis Einbaufertig inkl. Anpassung für orig. Koti (Koti bleibt unangetastet) 300,- umschweißen des Druckgebers 20,- für versteckte Montage (zusätzlich benötigt wird Scheibenbremse, Dämpfer, Stahlflex (ca. 400,-) Trommelbremse gibt's gratis bei Wunsch zur Gabel


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 03.08.2018 - 08:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9770
Wohnort: silbertal
aber die müssen ja auch öamtc intern wissen und klären können
isja ned der einzige vespa hobel dens machen in österreich
würds wie gesagt mal so probieren
ist ja deren fehler

"Gefahr in Verzug heisst jedenfalls das nach 2 Wochen die Polizei bei dir klingelt und die Nummer vorübergehend einzieht." :shock:

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIP 1 für online frustposter: StGB §283 (2)
LESETIP 2 https://bit.ly/2ISNuyw


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 10.08.2018 - 06:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2004 - 18:52
Beiträge: 1548
Wohnort: Wien twentyone
Hatte ich auch schon. Dieses Jahr war es bei der Rally aber kein Problem, hatte aber zur Sicherheit eine Kopie der Explosionszeichnung des Lenkers mit.
Kann sie aber hier leider nicht hochladen..

_________________
the Butcher's

Rollerfreunde-Wien Sektion:Nord
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 20.08.2018 - 08:23 
Offline

Registriert: 31.07.2018 - 10:47
Beiträge: 3
Hallo zusammen. Ich war heute erneut beim ÖAMTC und habe mein Pickerl bekommen. Der freundliche Prüfer meinte aber, dass er trotzdem glaubt, dass der Gasgriff leichtgängiger sein müsste und vermutet den Seilzug als Übeltäter.

Was meint ihr? Macht es Sinn, das Gasseil zu ersetzen? Ich komme mit dem aktuellen Widerstand beim Gasgriff wunderbar zurecht.

Zumindest habe ich mal für ein Jahr Ruhe. LG.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 20.08.2018 - 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9770
Wohnort: silbertal
was. hat ihn denn nun. doch ueberzeugt?

sejne aussage zeugt weiterhin von nichtglauben

wenns stehen bleibt
ists ja wurscht ob bisl. weniger oder. mehr schwer.

dh lass. den bowdenzu so. wie er ist

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIP 1 für online frustposter: StGB §283 (2)
LESETIP 2 https://bit.ly/2ISNuyw


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 20.08.2018 - 08:42 
Offline

Registriert: 31.07.2018 - 10:47
Beiträge: 3
Der Prüfer war einfach verständnisvoller als der davor. Ich mache ab nächstem Jahr das Pickerl einfach bei einer Werkstatt machen und gut.

Danke für den Tipp - ich lass einfach alles so wie es ist.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 20.08.2018 - 08:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9770
Wohnort: silbertal
ah ok, ein anderer prüfer.
ja, sicher die bessere wahl.

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIP 1 für online frustposter: StGB §283 (2)
LESETIP 2 https://bit.ly/2ISNuyw


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 20.08.2018 - 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2002 - 17:19
Beiträge: 9770
Wohnort: silbertal
@marcos

da ich einem öamtc prüfer und pannenfahrer
online seit einiger zeit helfe seinen vespa zu pimpen
habe ich kurz nachgefragt in der sache
er als selber vespa fahrer, weiß dass das so gehört.

seine empfehlung:
-) bei solchen problemen soll man den Leiter des technischen Dienstes kontaktieren
-) nachdem falsche schwere mängel eintragen sogar STRAFBAR sind
jedenfalls beim leiter des technischen dienstes deponieren
und um eine stellungnahme dazu ersuchen


alternativ hat er angeboten sich die sache anzusehen
ich verlink euch da gerne, schreib mir einfach eine nachricht ggf


greetz

_________________
FMP Utube / FMP fb page
andreas schwarz (kurier) macht eine punktlandung: "Das Netz ist nicht nur Tummelplatz für pathologische Poster, die ihrem kleingeistigen Hass auf was auch immer freien Lauf lassen, sondern auch Schauplatz für eine Aufgeregtheit in allen Belangen, die vorgibt, die Wahrheit zu vertreten, ohne auch nur einen Funken von ihr zu kennen Check, Recheck, Double Check, diese journalistische Tugend aus prähistorischen Medienzeiten, ist systemwidrig: Raus mit der Meinungssau..."
LESETIP 1 für online frustposter: StGB §283 (2)
LESETIP 2 https://bit.ly/2ISNuyw


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTR 125 - Problem beim Pickerl (ÖAMTC) mit Gaszug
BeitragVerfasst: 21.08.2018 - 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2008 - 12:07
Beiträge: 3276
Wohnort: Altach/Vorarlberg
STRAFBAR....

Nur bei Amtsmissbrauch. Im Kurs heissts bei Unsicherheit sm oder abbrechen.

_________________
SUCHE: viewtopic.php?f=16&t=13532&p=78994#p78994


VERKAUFE: viewtopic.php?f=17&t=9770&st=0&sk=t&sd=a

Dienstleistung
PK XL1 Gabel angepaßt für Scheibenbremse an PV in orig. Fahrzeughöhe und orig. Abstand zwischen Kotflügel und Rahmen 230,- Dämpfer kürzen 40,-
Aufpreis Einbaufertig inkl. Anpassung für orig. Koti (Koti bleibt unangetastet) 300,- umschweißen des Druckgebers 20,- für versteckte Montage (zusätzlich benötigt wird Scheibenbremse, Dämpfer, Stahlflex (ca. 400,-) Trommelbremse gibt's gratis bei Wunsch zur Gabel


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style based on FI Subsilver by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de